Montag, 16. November 2009

Wasserspiele

über alexander spankes tollen blog bin ich vor kurzem "gestolpert". die seite ist seeeehr interessant. auf dem blog habe ich einen beitrag über "wassertropfen" fotografieren gefunden und war total hin und weg. DAS muss ich auch probieren. die ganze woche habe ich überlegt wie ich das mit meiner "mageren" fotoausrüstung umsetzen kann. gestern abend war es dann soweit. ohne externen blitz, ohne "studiolampe" und mit viel improvisation hab ich insgesamt 250(!) fotos geschossen.
das ergebnis kann sich sehen lassen, wie ich finde.
mein aufbau war ähnlich dem von alexander spanke (nur eben nicht so profesionell...)

vielleicht gefällts euch auch.













Kommentare:

  1. gefallen mir sehr, die Fotos von den Wassertropfen, und nicht nur die, der ganze Blog ist wunderschön gestaltet.
    Die Tropfenfotos haben mich aber besonders fasziniert, haben mir keine Ruhe gelassen, das wollte ich auch machen. Gestern Abend habe es probiert.
    schöne Grüße
    Günter Fietz

    AntwortenLöschen
  2. Super diese Fotos, bin ganz weg. Muß ich unbedingt ausprobieren.

    AntwortenLöschen